Gratis bloggen bei
myblog.de



mz-web.de: Polizei zieht Plakate ein

Rechte schnell gestoppt - Verstoß gegen das Sicherheits- und Ordnungsgesetz
erstellt 17.08.07, 19:03h, aktualisiert 17.08.07, 21:08h
Köthen/MZ/mb. Die Polizei in Köthen hat am Freitag bei fünf jungen Männern Plakate und Transparente eingezogen, die einen Zusammenhang zum 20. Todestag von Rudolf Heß erkennen ließen. Nach Auskunft der Polizei in Dessau war das Köthener Revier gegen 13.50 Uhr durch einen Anruf aufmerksam gemacht worden, dass das Quintett mit seinen Plakaten durch die Schalaunische Straße zog.
Am Marktplatz wurden die etwa 20 Jahre alten Männer, vier von ihnen kamen aus Köthen, einer aus dem Salzlandkreis, durch die Beamten gestellt. Das Mitführen der Plakate und Transparente sei als Verstoß gegen das Sicherheits- und Ordnungsgesetz des Landes zu werten, hieß es seitens der Polizei. Die Plakate und Transparente seien auf Aufforderung freiwillig herausgegeben worden, womit die Gefahrenabwehr erfolgt sei. Strafrechtliche Konsequenzen waren aus Polizeisicht nicht zu erkennen, da Kennzeichen verfassungsfeindlicher Organisationen nicht verwendet wurden. Quelle

19.8.07 16:26

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung